DGAP-Adhoc: Deutsche Post AG: Deutsche Post DHL Group leitet Führungswechsel ein - Dr. Tobias Meyer, CEO P&P Deutschland, übernimmt Vorstandsvorsitz zum Mai 2023

2021. december 08., szerda, 11:14





DGAP-Ad-hoc: Deutsche Post AG / Schlagwort(e): Personalie


Deutsche Post AG: Deutsche Post DHL Group leitet Führungswechsel ein - Dr. Tobias Meyer, CEO P&P Deutschland, übernimmt Vorstandsvorsitz zum Mai 2023


08.12.2021 / 11:14 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Ad Hoc: Deutsche Post DHL Group leitet Führungswechsel ein - Dr. Tobias Meyer, CEO P&P Deutschland, übernimmt Vorstandsvorsitz zum Mai 2023



08.12.2021



Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR



In seiner heutigen Sitzung hat der Aufsichtsrat der Deutsche Post AG den Führungswechsel der Deutsche Post DHL Group eingeleitet. Dr. Frank Appel hat sich entschlossen, nicht für eine weitere volle Vertragslaufzeit zur Verfügung zu stehen. Der Aufsichtsrat verlängerte daher den Vertrag von Dr. Frank Appel bis zur Hauptversammlung am 4. Mai 2023; Post & Paket Deutschland-Chef Dr. Tobias Meyer übernimmt ab Juli 2022 das Ressort Global Business Services und ab Mai 2023 als Vorstandsvorsitzender. Zum 1. Juli 2022 zieht Nikola Hagleitner, bisher Vertriebschefin von Post & Paket Deutschland, als Leiterin des Ressorts in den Konzernvorstand ein.



Meyer trat 2013 ins Unternehmen ein und durchlief verschiedene Positionen, u.a. als Leiter Konzernentwicklung, Chief Operation Officer bei DHL Global Forwarding, Freight (DGFF), als Leiter Betrieb und IT im Ressort Post & Paket Deutschland und zuletzt seit März 2019 als Leiter dieses Ressorts und Mitglied des Konzernvorstands.



"Mit Tobias Meyer übernimmt ein ausgewiesener Kenner des Konzerns. Er ist die ideale Besetzung, um den eingeschlagenen Kurs erfolgreich weiterzuführen. Mit der ,Strategie 2025" hat der Vorstand erfolgreich die Weichen für die großen Megatrends Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Globalisierung und eCommerce gestellt", sagte Dr. Nikolaus von Bomhard, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Post AG.



Von Bomhard weiter: "Wir danken Frank Appel, dass er für den geordneten Übergang zur Verfügung steht. In mehr als 13 Jahren an der Spitze hat er Herausragendes für Deutsche Post DHL Group geleistet. Frank Appel hat das Unternehmen zu einem weltweit führenden Logistiker gemacht, das Menschen und Märkte verbindet und Wegbereiter des globalen Handels ist. Unter Appels Führung ist das Unternehmen von Rekord zu Rekord geeilt, Deutsche Post DHL Group hat ihm viel zu verdanken."




- Ende - 


Kontakt:

Martin Ziegenbalg

EVP Investor Relations

Tel: 0228-182-63000








08.12.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Post AG

Charles-de-Gaulle-Straße 20

53113 Bonn

Deutschland
Telefon: +49 (0)228 182 - 63 100
Fax: +49 (0)228 182 - 63 199
E-Mail: ir@deutschepost.de
Internet: www.dpdhl.com
ISIN: DE0005552004, DE000A2G87D4
WKN: 555200, A2G87D
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange
EQS News ID: 1255238





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1255238  08.12.2021 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1255238&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.