DGAP-Adhoc: BRAIN Biotech AG: Weitere differenzierte Nuklease zur Genom-Editierung: BRAIN-Metagenome-Cas 01 (BMC01)

2021. december 08., szerda, 14:53





DGAP-Ad-hoc: BRAIN Biotech AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Patent


BRAIN Biotech AG: Weitere differenzierte Nuklease zur Genom-Editierung: BRAIN-Metagenome-Cas 01 (BMC01)


08.12.2021 / 14:53 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Weitere differenzierte Nuklease zur Genom-Editierung: BRAIN-Metagenome-Cas 01 (BMC01)



Zwingenberg, 08. Dezember 2021. BRAIN Biotech AG ("BRAIN") weitet mit der BRAIN-Metagenome-Cas 01 (BMC01) seinen proprietären Werkzeugkasten zur Genom-Editierung aus. Die BMC01 Nuklease besitzt im Vergleich zu der bereits öffentlich genannten BRAIN-Engineered Cas (BEC) eine differenzierte Proteinstruktur sowie einen differenzierten Wirkungsmechanismus um DNS zu targetieren. Es wurde bereits eine Patentanmeldung für BMC01 eingereicht. Diese zusätzliche Nuklease verbreitert BRAINs proprietäre Genom-Editierungskompetenz und erhöht das ökonomische Potential der Plattform, wenn ein Patent gewährt wird.



Mitteilende Person:



Michael Schneiders, Head of IR & Sustainability



BRAIN Biotech AG

Darmstädter Str. 34-36, 64673 Zwingenberg, Deutschland

www.brain-biotech.com

Investor Relations Office

Tel.: +49-(0)-6251-9331-0

Fax: +49-(0)-6251-9331-11

E-Mail: ir@brain-biotech.com



Ende der Ad-hoc-Mitteilung



 






Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über BRAIN


Die BRAIN Biotech AG ("BRAIN") ist ein in Europa führender Spezialist der industriellen Biotechnologie. Als Technologieanbieter und Entwickler biobasierter Produkte und Lösungen für Ernährung, Gesundheit und Umwelt unterstützt das Unternehmen die Biologisierung der Industrie und trägt zu einer nachhaltigeren Wirtschaft bei. BRAIN ist die Muttergesellschaft der BRAIN-Gruppe. Das Geschäft der BRAIN-Gruppe basiert auf zwei Säulen: Das Segment BioScience beinhaltet die Auftragsforschung für renommierte industrielle Partner sowie einen Inkubator zur Entwicklung eigener hochinnovativer Produkte. Im BioIndustrial-Segment konzentriert sich das Unternehmen auf das Spezialitätengeschäft in der Produktion und Veredelung von Enzymen, Mikroorganismen und bioaktiven Naturstoffen sowie auf den Handel mit ihnen.

Die BRAIN-Gruppe verfügt über eine eigene vielfältige Sammlung natürlicher Ressourcen: Das BRAIN Bioarchiv umfasst Mikroorganismen, genetisches Material sowie Naturstoffe. Auf Basis dieser Sammlung und mit einem umfangreichen Technologie-Portfolio geht BRAIN technologische Herausforderungen an und entwickelt biobasierte Produkte und Lösungen, die bereits erfolgreich in der Industrie eingesetzt werden. Eigene Produktionsstätten in Deutschland, Großbritannien und den USA sowie das zugehörige biotechnologische Produktions-Know-how vervollständigen die Wertschöpfung innerhalb der BRAIN-Gruppe.

Als aktiver Unterstützer des "UN Global Compact" richtet die BRAIN Biotech AG ihre Strategie und ihre Tätigkeiten an den allgemeinen Prinzipien zu Menschenrechten, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung aus und ergreift Maßnahmen, die zur positiven Fortentwicklung gesellschaftlicher Ziele beitragen.

Seit ihrem Börsengang im Jahr 2016 ist die BRAIN Biotech AG im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE0005203947 / WKN 520394). Weitere Informationen unter www.brain-biotech.com.





08.12.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: BRAIN Biotech AG

Darmstädter Straße 34-36

64673 Zwingenberg

Deutschland
Telefon: +49 (0) 62 51 / 9331-0
Fax: +49 (0) 62 51 / 9331-11
E-Mail: ir@brain-biotech.com
Internet: www.brain-biotech.com
ISIN: DE0005203947
WKN: 520394
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1255619





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1255619  08.12.2021 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1255619&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.