DGAP-Adhoc: Nordex SE: Aktualisierung der Prognose für das Geschäftsjahr 2022

2022. május 24., kedd, 19:57





DGAP-Ad-hoc: Nordex SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung


Nordex SE: Aktualisierung der Prognose für das Geschäftsjahr 2022


24.05.2022 / 19:57 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Ad-hoc Veröffentlichung



Aktualisierung der Prognose für das Geschäftsjahr 2022

Hamburg, 24. Mai 2022. Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen und der noch ausstehenden Veröffentlichung der Ergebnisse für Q1/2022 hat der Vorstand der Nordex SE (ISIN DE000A0D6554) heute entschieden, die Prognose für das laufende Geschäftsjahr wie folgt zu aktualisieren:



Die Gesellschaft erwartet nun einen Konzernumsatz von 5,2 bis 5,7 Mrd. EUR (bisher: 5,4 bis 6,0 Mrd. EUR) und eine operative Marge (EBITDA-Marge) von minus 4 bis 0 Prozent (bisher: plus 1,0 bis 3,5 Prozent ohne etwaige Kosten im Zusammenhang mit der geplanten Anpassung des Fertigungsnetzwerks und infolge geopolitischer Ereignisse). Die Erwartungen für die Investitionen in Höhe von rund 180 Mio. EUR und die Working-Capital-Quote von unter minus 7 Prozent bleiben unverändert.



Die aktualisierte Prognose berücksichtigt direkte und indirekte Effekte, mit denen aus heutiger Sicht aufgrund des Kriegs in der Ukraine gerechnet wird, sowie Einmalaufwendungen für die Umstrukturierung der Produktion. Zudem schließt die aktualisierte Prognose auch die erwarteten Effekte der Lieferkettenstörungen in China sowie die Extrakosten und Auswirkungen auf das Geschäft im Zusammenhang mit dem Cyber-Vorfall vom 31. März 2022 ein.



Diese Einschätzung basiert auf den im Rahmen der Erstellung des Quartalsabschlusses für Q1/2022 bisher gewonnenen Erkenntnissen und festgestellten Effekten. Der Bericht für das erste Quartal 2022 wird voraussichtlich am 20. Juni 2022 veröffentlicht.



Weitere Informationen:



Head of Investor Relations


Nordex SE

Felix Zander

Telefon: +49 152 0902 4029
fzander@nordex-online.com











24.05.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nordex SE

Erich-Schlesinger-Straße 50

18059 Rostock

Deutschland
Telefon: +49 381 6663 3300
Fax: +49 381 6663 3339
E-Mail: info@nordex-online.com
Internet: www.nordex-online.com
ISIN: DE000A0D6554
WKN: A0D655
Indizes: SDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1360501





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1360501  24.05.2022 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1360501&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.